Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung.

März 2020 - Einschränkungen durch das neuartige Coronavirus

Seit Ende Februar steigt die Anzahl der Infektion in Deutschland und besonders in Nordrhein-Westfalen stetig an. Nach und nach kommt es dabei auch zu Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben: so werden Sport- und Kulturveranstaltungen abgesagt, Schulausflüge und Klassenfahrten werden gestrichen, viele Menschen gebeten, von zu Hause aus zu arbeiten anstatt in das Büro zu kommen.

Das neuartige Coronavirus hat auch einen Einfluss auf den öffentlichen Nahverkehr. Anfang März heißt es, dass der Nahverkehr grundsätzlich aufrecht erhalten werden soll und die Verkehrsunternehmen durch verschiedene Maßnahmen helfen sollen, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Viruses zu verlangsamen.

Durch die Schließung der Schulen ab spätestens 18. März werden aber viele Unternehmen das Angebot reduzieren.

In der nachfolgenden Übersicht stelle ich die Maßnahmen und öffentlich kommunizierten Dienstregelungen vor.
Letztes Update: 03.04.2020, 20:30 Uhr - Ergänzungen: RSVG



Regionale Informationen

Verkehrsverbund Rhein-Sieg
13.03.2020 - Es sind keine Informationen zur Betriebslage veröffentlicht worden.

16.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Bahnverkehr. Es wird darauf hingewiesen, dass bei vielen Busunternehmen die erste Tür geschlossen bleibt und der Fahrscheinverkauf im Bus eingestellt wird. Darüberhinaus werden die Unternehmen grundsätzlich alle Türen zum Fahrgastwechsel zentral öffnen und die Fahrzeuge an der Endhaltestelle durchlüften.

18.03.2020 - Die Sonderfahrpläne aller VRS-Partnerunternehmen sind in der Online-Auskunft enthalten.

21.03.2020 - Es kommt zu erheblichen Einschränkungen im Schienen-Nahverkehr. Eine vollständige Liste für Nordrhein-Westfalen ist abrufbar unter: mobil.nrw



22.03.2020 - Es kommt zu weiteren Einschränkungen im Schienen-Nahverkehr. Eine vollständige Liste für Nordrhein-Westfalen ist abrufbar unter: mobil.nrw



24.03.2020 - RE 9 - Es kommen zwischen Siegen und Köln Expressbusse ohne Zwischenhalt zum Einsatz. Die Busse verkehren täglich. Der Zugverkehr bleibt weiterhin eingestellt.

30.03.2020 - S 12 - In der Hauptverkehrszeit werden zusätzliche Züge eingesetzt.

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

13.03.2020 - Es sind keine Informationen zur Betriebslage veröffentlicht worden.

15.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Bahnverkehr. Es wird darauf hingewiesen, dass bei vielen Busunternehmen die erste Tür geschlossen bleibt und der Fahrscheinverkauf im Bus eingestellt wird.

18.03.2020 - Der VRR und seine Partnerunternehmen bieten Kulanzregelungen für Abo-Kunden an: Für Kunden, die ihr Ticket-Abo noch kein Jahr haben, gibt es ein neues und nur in der aktuellen Phase geltendes Sonderkündigungsrecht. Langjährige Kunden können ihr Abonnement bis auf Weiteres "pausieren".

21.03.2020 - Es kommt zu erheblichen Einschränkungen im Schienen-Nahverkehr. Eine vollständige Liste für das Ruhrgebiet und Nordrhein-Westfalen ist abrufbar unter: mobil.nrw

Deutsche Bahn
13.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Nahverkehr. Im internationalen Bahnverkehr kommt es an den Grenzen zu den Nachbarländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark zu Grenzkontrollen und Verspätungen bzw. Betriebseinstellungen.

15.03.2020 - Einzelne Aufgabenträger/Verkehrsverbünde haben Kontakt zur Deutschen Bahn aufgenommen, um über mögliche Angebotseinschränkungen im Regionalverkehr zu sprechen.
Alte Version: Über die Presse wird angekündigt, dass für den Regionalverkehr ein Notfahrplan auf Basis des Sonntagsfahrplan erarbeitet wird. Der Fernverkehr soll nicht betroffen sein.

21.03.2020 - Es kommt zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr. Eine vollständige Liste unter Deutsche Bahn > Aktuell abrufbar. Eine vollständige Liste für Nordrhein-Westfalen ist unter: mobil.nrw abrufbar.

Rurtalbahn
13.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Bahnverkehr.

20.03.2020 - Die Linien RB 21, RB 28, RB 34 und RB 39 verkehren planmäßig.

National Express
13.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Bahnverkehr.

22.03.2020 - Auf den Linien RE 6 und RE 7 gilt ein Sonderfahrplan. Die Linie RB 48 entfällt. Die Linie RE 5 verkehrt planmäßig.

Mittelrheinbahn
13.03.2020 - Es bestehen keine zusätzlichen Einschränkungen oder Einstellungen im Bahnverkehr.
Anmerkung: Die Mittelrheinbahn verkehrt seit Anfang Juli 2019 bis auf weiteres nach einem Sonderfahrplan. Der Grund dafür ist Fachkräftemangel.

19.03.2020 - Es wird eine Hotline zu den Themen Erstattungsregelungen für bereits erworbene Fahrscheine, Sonderregelungen für Pendler und Inhaber von Zeitfahrkarten, Fahrzeugreinigung und einem möglichen Ansteckungsrisiko in unseren Fahrzeugen geschaltet.

20.03.2020 - Die Linie RB 26 verkehrt weiterhin gemäß Sonderfahrplan vom 03.02.2020.

Thalys
19.03.2020 - Es gilt ein Sonderfahrplan. In Belgien erfolgt bei Ankunft eine Polizeikontrolle. Für einen Ausstieg muss trifftiger Grund vorliegen.

FlixTrain
13.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Bahnverkehr.

19.03.2020 - Der Zugverkehr wird eingestellt.

BlaBlaBus
13.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Busverkehr.

17.03.2020 - Alle Fahrten in Deutschland und Europa sind eingestellt.

FlixBus
13.03.2020 - Es bestehen keine Einschränkungen oder Einstellungen im Busverkehr.

18.03.2020 - Alle nationalen sowie grenzüberschreitende Verbindungen von und nach Deutschland sind ab 00:00 Uhr eingestellt.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 1: Köln / Dormagen

Kölner Verkehrs-Betriebe
13.03.2020 - Das Fahrpersonal wird angewiesen, bis auf weiteres an jeder Haltestelle alle Türen zu öffnen und nicht mehr die Türfreigabe zu nutzen (= öffnen durch den Fahrgast). An Endhaltestellen sollen ebenfalls alle Türen zum Lüften geöffnet werden. Zusätzlich wird die Fahrgastinformation bezüglich der Verhaltens- und Hygieneregeln verstärkt.

16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen.

18.03.2020 - Montags-Freitags gilt der Samstagsfahrplan. Täglich, auch am Wochenende, entfallen die Fahrten zwischen 1 Uhr nachts und 4 Uhr morgens. Montags-Freitags werden in den Morgenstunden auf den Linien 1, 7 und 18 Zusatzfahrten angeboten. Die Buslinien 124, 134, 171, 172, 173 und 179 entfallen. Der Betriebsablauf auf Gemeinschaftslinien über die Stadtgrenze hinaus ist noch nicht geklärt. Der Grund für die Maßnahme ist, dass weniger Personal zur Verfügung steht: Durch die Schulschließung werden viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Hause bleiben und die Kinderbetreuung übernehmen. Auf den Linien 16 und 18 gilt auf Bonner Stadtgebiet ein Sonderfahrplan.

Ergänzungen:

19.03.2020 - Die telefonische Bestellung von TaxiBussen und AST-Verkehren wird zeitlich eingeschränkt. Die Annahme erfolgt nur noch zu folgenden Zeiten:

Montag - Samstag von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Das Fahrplangebot von TaxiBussen und AST-Verkehren wird nicht zeitlich eingeschränkt.

Stadtbus Dormagen
13.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen und nicht mit dem Personal in Kontakt zu treten bzw. mindestens einen Meter von der Fahrerkabine abstand zu halten. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt. Zusätzlich sind Reinigungsintervalle und Desinfektionsmaßnahmen erhöht worden.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

23.03.2020 - Es gilt der Sonntagsfahrplan. Sonntags-Donnerstags ohne den Nachtverkehr, in den Nächten Freitag auf Samstag sowie Samstag auf Sonntag wird der Nachtverkehr nur bis ca. 24 Uhr gefahren.

Regionalverkehr Köln (alle Meldungen)
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Der Bergische Fahrradbus entfällt. Der Bergische Wanderbus entfällt. Alle Nachtbusse entfallen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

20.03.2020 - Im Kreis Euskirchen entfallen alle TaxiBusPlus-Fahrten ab 22:00 Uhr. Freitags und Samstags entfallen auf den Linien 801, 808 und 829 die Spätfahrten.

24.03.2020 - Die Ausflugs-Buslinein 770 (Wanderbus), 771 (Fahrradbus) und 815 (Wald-Linie) entfallen. Die Zusatzfahrten der Linie SB 82 entfallen.

25.03.2020 - Im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis entfallen auf allen Buslinien die Spätfahrten ab 23:00 Uhr.

27.03.2020 - Zur Verminderung des Ansteckungsrisikos für die Fahrerinnen und Fahrer tauscht die RVK zeitnah das derzeit angebracht provisorische Flatterband im vorderen Bereich der Fahrzeuge gegen eine Folienwand aus.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 2: Leverkusen / Monheim

Bahnen der Stadt Monheim
13.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt. In der autonomen Busline A01 werden nur noch maximal 6 Personen befördert.

16.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

18.03.2020 Es gilt ein Sonderfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.



25.03.2020 - Die Anschlüsse zum Sonderfahrplan der Deutschen Bahn werden hergestellt.

Rheinbahn
13.03.2020 - Das Fahrpersonal wird angewiesen, bis auf weiteres an jeder Haltestelle alle Türen zu öffnen und nicht mehr die Türfreigabe zu nutzen (= öffnen durch den Fahrgast).

16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Der Bereich unmittelbar hinter der Fahrerkabine wird abgesperrt. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

18.03.2020 - Montags-Freitags gilt der Samstagsfahrplan ohne Nachtverkehr in den Nächten von Sonntag bis Freitag. Der Wochenend-Nachtverkehr wird planmäßig durchgeführt.

30.03.2020 - Die NachtExpress- und DiscoLinien fahren nicht mehr. Der Abendverkehr endet freitags und samstags wie an den regulären Werktagen Montag bis Donnerstag. Sonntags gilt weiterhin der Sonntagsfahrplan.

wupsi
13.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Der Bereich unmittelbar hinter der Fahrerkabine wird abgesperrt. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

16.03.2020 - Es gilt der normale Fahrplan wie an Werktagen. Alle Fahrten, die mit (D) gekennzeichnet sind, entfallen. E-Linien entfallen. Die Linien 401 - 416 entfallen.

17.03.2020 - Der Nachbusverkehr wird eingestellt. Der Bergische Fahrradbus wird eingestellt.

19.03.2020 - Die Bürgerbusse Kürten und Odenthal (Linie BBO4) werden eingestellt.

23.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

Hüttebräucker
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden. Die Linien 251 und 253 wurden am 01. März von der wupsi übernommen. Zu den Linien 254 und 256 liegen keine Informationen vor.

17.03.2020 - Der Bürgerbusverein Leichlingen (Hüttebräucker-Linie 256) gibt bekannt, dass der Betrieb eingestellt wird.

Wiedenhoff
13.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen und Abstand zur Fahrerkabine zu halten. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Der Bürgerbusverein Burscheid (Wiedenhoff-Linie 249) gibt bekannt, das bis auf weiteres ein Notfahrplan gilt. Es wird nur noch dreimal am Tag die Griesbergroute bedient.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

25.03.2020 - Die Linie N8 entfällt. Auf den Linien 240, 252 und 255 gilt der Samstagsfahrplan. An Werktagen erhält die Linie 252 zusätzliche Fahrten in den Morgenstunden.

Regionalverkehr Köln (für Leverkusen und Rhein-Berg)
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Der Bergische Fahrradbus entfällt. Der Bergische Wanderbus entfällt. Alle Nachtbusse entfallen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

27.03.2020 - Zur Verminderung des Ansteckungsrisikos für die Fahrerinnen und Fahrer tauscht die RVK zeitnah das derzeit angebracht provisorische Flatterband im vorderen Bereich der Fahrzeuge gegen eine Folienwand aus.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 3: Oberbergischer Kreis

Oberbergische Verkehrsgesellschaft
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden.

16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen und die vorderen Plätze frei zu halten. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.
Ergänzung 1): Der Bürgerbus Wipperfürth entfällt.

Ergänzung 2): Der Quartierbus Wupperaner Radevormwald entfällt.

17.03.2020 - Der Bergische Fahrradbus wird eingestellt. Die Bürgerbusse Radevormwald, Reichshof und Lindlar entfallen. Der Dorfbürgerbus Wipperfürth entfällt. Der Bürgerbus Engelskirchen entfällt, soll aber an zwei Tagen pro Woche als Anrufbus verfügbar sein.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.
Ergänzung: Der Bürgerbus Nümbrecht entfällt. Der Bürgerbus Waldbröl entfällt, soll aber an zwei Tagen pro Woche als Anrufbus verfügbar sein.

19.03.2020 - Der Bürgerbus Hückeswagen entfällt.

23.03.2020 - Der Bürgerbus Morsbach entfällt.

30.03.2020 - Alle Fahrten nach 23 Uhr werden eingestellt. Busse, die vor 23 Uhr abfahren und die Endhaltestelle nach 23 Uhr erreichen, verkehren bis zur Endhaltestelle. Auf der Linie 310 kommt es zu Ausnahmen und einzelne Fahrten enden vor der planmäßigen Endhaltestelle.

Verkehrsgesellschaft Bergisches Land
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden. Nachrichten zu Vollsperrungen, Fahrplanwechsel und Umleitungen leiten zur OVAG weiter, das Presseportal zeigt drei Mitteilungen aus den Jahren 2018 und 2019.

23.03.2020 - Es gelten die Einschränkungen der Oberbergischen Verkehrsgesellschaft (OVAG). Es ist eine Pressemitteilung im gleichen Wortlaut veröffentlicht worden (Stand der OVAG: 18.03.2020).

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 4: Rheinisch-Bergischer Kreis

wupsi
13.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Der Bereich unmittelbar hinter der Fahrerkabine wird abgesperrt. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

16.03.2020 - Es gilt der normale Fahrplan wie an Werktagen. Alle Fahrten, die mit (D) gekennzeichnet sind, entfallen. E-Linien entfallen. Die Linien 401 - 416 entfallen.

17.03.2020 - Der Nachbusverkehr wird eingestellt. Der Bergische Fahrradbus wird eingestellt.

19.03.2020 - Die Bürgerbusse Kürten und Odenthal (Linie BBO4) werden eingestellt.

23.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

Wiedenhoff
13.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen und Abstand zur Fahrerkabine zu halten. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Der Bürgerbusverein Burscheid (Wiedenhoff-Linie 249) gibt bekannt, das bis auf weiteres ein Notfahrplan gilt. Es wird nur noch dreimal am Tag die Griesbergroute bedient.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

25.03.2020 - Die Linie N8 entfällt. Auf den Linien 240, 252 und 255 gilt der Samstagsfahrplan. An Werktagen erhält die Linie 252 zusätzliche Fahrten in den Morgenstunden.

Regionalverkehr Köln (für Leverkusen und Rhein-Berg)
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Der Bergische Fahrradbus entfällt. Der Bergische Wanderbus entfällt. Alle Nachtbusse entfallen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

27.03.2020 - Zur Verminderung des Ansteckungsrisikos für die Fahrerinnen und Fahrer tauscht die RVK zeitnah das derzeit angebracht provisorische Flatterband im vorderen Bereich der Fahrzeuge gegen eine Folienwand aus.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 5: Rhein-Sieg-Kreis (rechtsrheinisch)

Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft
14.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

16.03.2020 - Die Bürgerbusse in Ruppichteroth, Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid und Much sind eingestellt. Fahrgäste durfen zum Fahrtantritt ohne Ticket in den Bus einsteigen und werden gebeten, bei der nächstem Gelegenheit ein Ticket zu kaufen.

18.03.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 1) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.
Ergänzung: Die Linien 584 (AST Much) entfällt. Die Linie 587 (AST Windeck) ist nur Montags-Freitags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr verfügbar.

19.03.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 2) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

20.03.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 3) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

21.03.2020 - Am Wochenende gilt ein Sonderfahrplan (Versionen 4 und 5). Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst. An diesem Tag entfallen alle Taxibusfahrten auf den Linien 533, 564, 570, 571, 572 und 573.

22.03.2020 - An diesem Tag entfallen alle Taxibusfahrten auf den Linien 533, 564, 570, 571, 572, 573 und 579.

23.03.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 3 vom 20.03.) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

28.03.2020 - Es gilt der normale Samstagsfahrplan. Es gelten auf einigen Linien neue Abfahrtszeiten, um bessere Anschlüße an den Eisenbahn-Sonderfahrplan herzustellen.

29.03.2020 - Es gilt der normale Sonntagsfahrplan mit Ausnahmen auf der Linie SB55/164.

30.03.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 6 vom 30.03.) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

01.04.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 7 vom 01.04.) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

02.04.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 8 vom 02.04.) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

04.04.2020 - Es gilt der normale Samstagsfahrplan. Es gelten auf einigen Linien neue Abfahrtszeiten, um bessere Anschlüße an den Eisenbahn-Sonderfahrplan herzustellen.

05.04.2020 - Es gilt der normale Sonntagsfahrplan mit Ausnahmen auf der Linie SB55/164.

06.04.2020 - Montags-Freitags gilt ein Sonderfahrplan (Version 9 vom 06.04.) auf Basis des Samstagsfahrplan. Der Sonderfahrplan wird stetig an die Gegebenheiten angepasst.

Martin Becker (nur Anschlussbeziehungen zum Rhein-Sieg-Kreis)
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden.

16.03.2020 - Fahrgäste werden gebeten, Abstand zum Fahrpersonal zu halten. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

23.03.2020 - Auf den Linien 522, 539, 562, 564 und 565 gilt der Samstagsfahrplan.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 6: Bonn

Stadtwerke Bonn
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

18.03.2020 - Montags-Freitags gilt der Samstagsfahrplan ohne Nachtverkehr. Auf den Linien 16, 18 und 63 gilt ein Sonderfahrplan.

Ergänzung vom 20.03.
19.03.2020 - Um einen barrierefreien Zustieg für Menschen mit Sehbehinderung zu gewährleisten, haben SWB Bus und Bahn gemeinsam mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein folgendes definiert:

Der Hilfe suchende Fahrgast streckt einen Arm nach oben und ballt seine Hand zur Faust. Identifizieren unsere Fahrer eine Person mit dieser Geste an einer Haltestelle, teilen unsere Fahrerinnen und Fahrer ihnen Liniennummer und das Linienziel über die Außenlautsprecher des Fahrzeugs mit und gewährleisten ausreichend Zeit für einen Zutritt an der 2. Türe.

Regionalverkehr Köln (für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis lrh.)
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Alle Nachtbusse entfallen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

25.03.2020 - Es entfallen auf allen Buslinien die Spätfahrten ab 23:00 Uhr.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 7: Rhein-Sieg-Kreis (linksrheinisch)

Regionalverkehr Köln (für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis)
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Alle Nachtbusse entfallen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

25.03.2020 - Es entfallen auf allen Buslinien die Spätfahrten ab 23:00 Uhr.

27.03.2020 - Zur Verminderung des Ansteckungsrisikos für die Fahrerinnen und Fahrer tauscht die RVK zeitnah das derzeit angebracht provisorische Flatterband im vorderen Bereich der Fahrzeuge gegen eine Folienwand aus.

DB Regiobus Rhein-Mosel (für Ahrweiler, Meckenheim und Rheinbach)
16.03.2020 - Es gilt der Fahrplan an Schultagen. Es ist möglich, dass aufgrund steigender Krankmeldungen des Fahrpersonals einzelne Fahrten ausfallen müssen. In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

23.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 8: Kreis Euskirchen

Stadtverkehr Euskirchen
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden.

16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.
Ergänzung: Auf den Linien 860 und 870 entfallen freitags und samstags alle Fahrten. Sonntags bleibt der reguläre Fahrplan der Linien 860 und 870 bestehen.

Regionalverkehr Köln (für den Kreis Euskirchen)
16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Alle Nachtbusse entfallen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

20.03.2020 - Alle TaxiBusPlus-Fahrten ab 22:00 Uhr entfallen. Freitags und Samstags entfallen auf den Linien 801, 808 und 829 die Spätfahrten.

24.03.2020 - Die Ausflugs-Buslinein 770 (Wanderbus), 771 (Fahrradbus) und 815 (Wald-Linie) entfallen. Die Zusatzfahrten der Linie SB 82 entfallen.

27.03.2020 - Zur Verminderung des Ansteckungsrisikos für die Fahrerinnen und Fahrer tauscht die RVK zeitnah das derzeit angebracht provisorische Flatterband im vorderen Bereich der Fahrzeuge gegen eine Folienwand aus.

Zurück zur Übersicht

Rurtalbus (für Euskirchen und Zülpich)
14.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

16.03.2020 - Es gilt der normale Fahrplan wie an Schultagen.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.

Zurück zur Übersicht

Fahrplanbereich 9: Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft
13.03.2020 - Reinigungsintervalle und Desinfektionsmaßnahmen sind erhöht worden.

16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Die erste Sitzreihe bleibt in den Bussen frei. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

17.03.2020 - Die Buchungszeiten für AST-Fahrten sind eingeschränkt. Fahrten nach 22 Uhr müssen spätestens bis 22 Uhr angemeldet werden.

18.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen.
Ergänzung: Der Bürgerbusverein Fliesteden (REVG-Linie 925) gibt bekannt, dass der Betrieb eingestellt wird.

Stadtwerke Brühl
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden.

16.03.2020 - Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten, die als Schülerverkehr gekennzeichnet sind, entfallen. In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Die erste Sitzreihe bleibt in den Bussen frei. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt. Das Fahrpersonal wird angewiesen, bis auf weiteres an jeder Haltestelle alle Türen zu öffnen und nicht mehr die Türfreigabe zu nutzen (= öffnen durch den Fahrgast).

Stadtwerke Hürth
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden.

16.03.2020 - In allen Bussen bleibt die erste Tür geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen. Der Fahrscheinverkauf im Bus wird eingestellt.

18.03.2020 - Der Stadtbusvekehr wird vorübergehend eingeschränkt: Alle Busse verkehren montags bis freitags bis 22:30 Uhr im 30-Minuten-Takt sowie samstags wie bisher bis 19:00 Uhr.

Tirtey-Reisen
13.03.2020 - Es sind keine Maßnahmen veröffentlicht worden.

Zurück zur Übersicht

Historie: